CDU Stadtverband Erkelenz

Bundesparteitag 2018
CDU Bundesparteitag: Heinsberger Delegierten stimmen für den Koalitionsver-trag und treffen die Bundeskanzlerin

Der CDU-Kreisverband Heinsberg nahm mit sechs Delegierten am CDU-Sonderparteitag in Berlin teil. Neben der Wahl der neuen Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer stand die Verabschiedung des Koalitionsvertrages zwischen CDU/CSU und der SPD auf der Tagesordnung. Die Heinsberger Delegierten stimm-ten geschlossen für den Koalitionsvertrag.

Der Kreisvorsitzende Bernd Krückel erklärte: „Vereinbarungen eines Koalitionsver-trags stellen immer einen Kompromiss zwischen den Positionen der Vertragsparteien dar. Natürlich gibt es Vertragsinhalte, die wir in dieser Form nicht in einen Koalitions-vertrag aufgenommen hätten, wie zum Beispiel die Festschreibung des Rentenni-veaus und des Rentenbeitrages oder die Gehaltsgrenze beim Einstieg in die Ab-schaffung des Solis.“ Insgesamt jedoch sahen die Heinsberger im Koalitionsvertrag eine erkennbare Handschrift der Union.


Neben den inhaltlichen Themen blieb noch Zeit für den Austausch mit der Bundes-kanzlerin Angela Merkel, die ins Gespräch mit den Heinsberger Delegierten kam.

Anna Stelten

Nach oben
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com