Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
13.11.2019
Beitritt zum Zukunftsnetz Mobilität NRW
Aufgrund der vielfältigen Planungen im Rahmen des Prozesses „Erkelenz 2030“ stellt die CDU Fraktion folgenden Antrag zur nächsten Ratssitzung: Die Stadt Erkelenz wird Mitglied im Zukunftsnetz Mobilität NRW.
Ebenso wie viele andere Städte steht auch Erkelenz vor den Herausforderungen des Strukturwandels, vor allem im Einzelhandel, des demographischen Wandels sowie laufender Veränderungen im Mobilitätsverhalten, auf die angemessen reagiert werden muss.

Im Fokus des Integrierten Handlungskonzeptes (InHK) steht der Innenstadtbereich. Wir müssen aber eine intelligente und innovative Verknüpfung über den Innenstadtbereich in die Ortschaften, in die Nachbarstädte und in die Region gewährleisten. Die bestehenden Mobilitätskonzepte müssen weiter entwickelt werden. Diese seien sowohl planerisch als auch finanziell in der Umsetzung eine Herausforderung.

Hierfür muss sich die Stadt Erkelenz Unterstützung sichern. Das vom Land unterstützte Zukunftsnetz Mobilität NRW liefert den Kommunen genau die Unterstützung, um neue Wege zu lebenswerten Städten zu finden, umzusetzen und für eine gesicherte Mobilität auch im ländlichen Raum zu sorgen. Die Mitgliedschaft steht den Kreisen, Städten und Gemeinden des Landes Nordrhein-Westfalen offen. Mitgliedsbeiträge werden nicht erhoben.

Die Mitgliedschaft im Zukunftsnetz Mobilität NRW ist an Bedingungen (Ansprechpartner, Rahmenvereinbarung) geknüpft, die herausstellen sollen, dass die Mitgliedskommune bestimmte Qualitäten im Bereich des kommunalen Mobilitätsmanagement verfolgt. Die Angebote der Koordinierungsstellen stehen überwiegend nur den Mitgliedskommunen zur Verfügung.


Zusatzinformationen
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Suche
Presseschau
Termine